4 Lerntipps F R Meinen Freund

Wie aus dem durchschnitt

Die sozialen und kulturellen Besonderheiten und die Probleme der Region, zum Beispiel, die Dynamik der Entwicklung der Region (die Senkung, die Stabilität oder die Größe der Bevölkerungszahl), die schwere Lage und die kulturelle Isolierung der Alten, der Invaliden, der Frauen, den Unterschied in den Einkünften verschiedener sozialer Gruppen, das Vorherrschen weiblich oder männer- die Bevölkerungen, die große Menge der Dörfer, die nicht die stationären Institutionen der Kultur haben, die Fassbarkeit der kulturellen Institutionen und der Werte u.a.

Die zweite Etappe — ist es normativ-prognosnyj. Er vermutet die Voraussicht, die wahrscheinlichen Urteile über den Zustand der Situation in der Zukunft, über die Perspektiven ihrer Entwicklung wie vorbehaltlich der Erhaltung der vorhandenen Tendenzen und der spontanen Entwicklung der entsprechenden Prozesse, als auch, falls sie in der erwünschten Richtung infolge der Verwaltungslösung oder der Realisierung dieses oder jenes sozial-kulturellen Projektes geändert sein werden.

Im Rahmen der Projektierung ist die vorliegende Etappe grundlegend. Es ist davon bedingt, was wie schon bemerkt wurde, das sozial-kulturelle Programm — nicht der einfache Satz der Veranstaltungen, und stellt das System der Formen, der Methoden, verschiedener Aktien und der planmäßiger Strukturen, vom einheitlichen Ziel und ausgerichtet (außer der Optimierung der Prozesse der Erhaltung, der Translation, der Aneignung und der Entwicklung der kulturellen Werte, der Traditionen, der Normen) auf die Lösung eines bestimmten Geschlechtes der Probleme dar. Die Problem-zweckbestimmte Orientierung ist in der soziokulturellen Projektierung die technologische Hauptaufnahme und das Prinzip, die verschiedene Arten und die Formen der sozial-kulturellen Tätigkeit der Lösung der konkreten Probleme unterordnet, als deren Träger die Persönlichkeit, die soziale Gruppe oder die Kategorie der Bevölkerung, die Region, die Institutionen und die Institute der Sphäre der Kultur, der Freizeit, der Bildung usw. auftreten kann

Die dritte Etappe — begrifflich. Sein Wesen besteht darin, dass sich aufgrund der Analyse der Probleme, die die Situation charakterisieren, die Prioritätsrichtungen der Entwicklung der Kultur klären, die entsprechenden Sphären der sozial-kulturellen Projektierung und werden die perspektivischen Ziele abgefasst, die mit der Lösung des Hauptkreises der Probleme verbunden sind.

Die Bildung der regionalen sozial-kulturellen Programme stellt den ziemlich komplizierten Prozess dar. Seine jede Etappe hat die Logik, die Aufgabe, den Inhalt. Nur die Aufgaben einer Etappe realisiert, kann man zum Folgenden übergehen. So bildet sich die logische Kette der Handlungen, die zur Bildung des ganzheitlichen Programms im Endeffekt bringen.